25. internationale Kampfkunst- und Abenteuerzeltlager

Mit kleinen Unterbrechungen führt das Tatsu-Ryu-Bushido seit 1989 das internationale Kampfkunst- und Abenteuerzeltlager durch. Bis 2006 fand dieses in den Sommerferien mit 10 Tagen statt, bevor dann ab 2007 es auf 5 Tage und auf Fronleichnam vorgelegt wurde. Die meisten davon fanden in Gerbach/Pfalz, das zwischen Kirschheimbolanden und Rockenhausen liegt, statt. Das Zeltlager ist nicht nur die Gelegenheit, das sich Tatsu-Ryu-Bushido Mitglieder aus den verschiedensten Vereine treffen und kennen lernen, sondern auch eine gute Gelegenheit für Interessenten mit und Kampfkunsterfahrung, daran teilzunehmen. So gibt es externe Teilnehmer, die jedes Jahr teilnehmen, auch ohne Mitgliedschaft in einem Tatsu-Ryu-Bushido Verein. Das Zeltlager ist eine Kombination aus Kampfkunst, Abenteuer, Freizeit und viel Spaß in der freien Natur.

Weiter in PROJEKTE >>>

Schreibe einen Kommentar